Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe ehemalige und aktuelle IPP-Teilnehmerinnen und -teilnehmer,


wir freuen uns über das große Interesse an unserer ersten IGKOP-Konferenz inkl. „Meet & Greet“

                                                 am Samstag, den 22.06.2024

im Veranstaltungszentrum UNIversaal der Ruhr Universität Bochum.


In den letzten Monaten ist es uns gelungen, vielversprechende Referentinnen und Referenten zu gewinnen und ein ansprechendes Rahmenprogramm mit kulinarischer und musikalischer Begleitung auf die Beine zu stellen.

Um die Vorfreude zu steigern und euch die Möglichkeit zu bieten, einen der 130 Teilnahmeplätze zu ergattern, möchten wir euch nun mit den finalen Informationen versorgen.

Seht euch gerne den Programmablauf im Vorfeld an. 

Wir starten die Veranstaltung um 13 Uhr und begrüßen euch mit Kaffee- und Kuchenbuffet, bevor wir um 14.00 Uhr inhaltlich in die spannenden Vorträge und Diskussionsthemen einsteigen. Im Anschluss an den hoffentlich gewinnbringenden Austausch, bietet sich die Möglichkeit, auch während unseres abendlichen Buffets ab 18.30 Uhr weiter über die KOP zu fachsimpeln oder sich im Rahmen des „Meet & Greet“ einfach einen schönen Abend zu gestalten. Ab 20.00 Uhr haben wir Live-Musik geplant und werden den Abend etwas informeller ausklingen lassen.

Die Gebühren zur Teilnahme belaufen sich für

IGKOP-Mitglieder auf 120€

und für Nicht-Mitglieder auf 150€.

Die Anmeldefrist läuft bis zum 22.04.2024. Bitte überweist den Betrag unter Angabe des entsprechenden Verwendungszwecks auf folgendes Konto:

Empfänger: IGKOP

Bank: Sparkasse Bochum

BIC: WELADED1BOC

IBAN: DE07 4305 0001 0033 4366 43

Verwendungszweck: IGKOP1 Vorname Nachname und Email des Teilnehmenden

Beispiel für Verwendungszweck: IGKOP1 Max Mustermann max.mustermann at gmail.de


Nach Zahlungseingang bekommt ihr eine verbindliche Anmeldebestätigung per Email.

Eine Akkreditierung für 8 Fortbildungspunkten ist bei der PTK NRW beantragt.


In großer Vorfreude


Euer IGKOP-Vorstand




 

*die Veranstaltung soll sich finanziell selbst tragen und ist nicht gewinnorientiert